Im September 2015 hatte ich wieder die Ehre einen Vortrag bei der PFI Konferenz halten zu dürfen.

Das Thema war "Das Perfekte Dinner für die Götter". Der Vortrag sollte 10% kurz den ADF vorstellen und 90% auf unsere Liturgie als Beispiel für eine rekonstruktionistisch orientierte moderne Liturgie ausgelegt sein. Der Titel orientierte sich an das Beispiel von Ceisiwr Serith, das Ritual als ein "BBQ für und mit den Göttern" zu sehen. Ich hatte nicht mit so vielen

interessierten Fragen in Bezug auf den ADF gerechnet gehabt, so dass ich etwas mit der Zeit unter Druck kam, konnte aber dennoch die wichtigsten Punkte gut kurz umreißen. Theoretisch hätte ich ja einen Vortrag zu jedem der Punkte hal

ten können. Es auf jeden Fall eine insgesamt gelungene Veranstaltung.