Zum 2. ADF Treffen in Deutschland trafen wir uns diesmal "Zwischen den Hochfesten" im Hauptquartier des Adrana Hains (PH), in Nordhessen. Gastgeberin war diesmal unsere amtierende Regionaldruidin.

Die Möglichkeit alle im Haus unterzubringen wurde gut genutzt. Als alle da waren starteten wir mit einer kleinen Anfangszeremonie. Innerhalb kürzester Zeit war der Wohnzimmertisch wieder mit Büchern gefüllt und spannende Diskussionen am Laufen. Das "Programm" wurde vor Ort besprochen. Im Vordergrund stand auch diesmal wieder der Austausch.

Gemeinsam wurde auch unser Hauptritual des Treffens besprochen und kreiert. Im Ritual wurde eine Wanderkerze gesegnet, bei der alle anwesenden Teilnehmer ein Symbol beisteuerten. Ein besonderes Highlight war für mich, dass Birigt ein sehr emotionales Lied an die Erdmutter gesungen hat. Als ich dann ein paar Tage später das Original hörte, war ich richtig gehend enttäuscht, "unsere Bardin" hat das definitiv viel besser rüber gebracht! Borbeth berichtete uns aus erster Hand von der Langen Nacht der Religionen, bei der sie tatkräftig mit dabei war. 

Zum Essen haben alle etwas mitgebracht, wir haben gemeinsam gekocht und mein Mann half etwas mit. Die Kinder haben sich sehr gut verstanden und "Wildcraft" war für die Kids das beliebteste Spiel der Veranstaltung. Insgesamt empfand ich es der Jahreszeit entsprechend als ein sehr entspanntes und harmonisches Treffen.

 

 

 

 Geschrieben von Ellie